antonius Wohnen

Gemeinsam einkaufen, kochen, putzen oder mit Freunden am Wochenende „abhängen“: Den Anschluss an die Lebenswelt fördern, das gelingt neben der Integration in die Arbeitswelt auch durch das gemeinsame Wohnen und die Freizeitgestaltung - als Voraussetzung für Selbstbestimmung und Selbstverantwortung.

antonius Wohnen bietet auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben verschiedene Wohnformen - auf dem Campus, in der Stadt und im Landkreis.

Zielsetzung ist es, Wohnangebote für alle Bürger Fuldas  zu entwickeln, so gibt es  z.B. auf dem Campus schon Wohnmöglichkeiten für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.

Unter der Überschrift  "Leben und Arbeiten in ....“ (Zum Beispiel in Poppenhausen oder Eichenzell)  realisieren wir in den jeweiligen Heimatgemeinden wohnort- und arbeitsplatznah Lebensperspektiven für Menschen mit Handicaps.

Ein Klima der Offenheit und des Respekts in den Gemeinden fördert diese Projekte.

Im Sinne der Selbstbestimmung wird aus einem "betreuten" Wohnen ein Leben mit Assistenz und Perspektive.

Lesen Sie mehr in diesem Auszug aus unserem antonius Buch

Ermutigen. Fördern. Begleiten. Unser Selbstverständnis und unser Beitrag zur Verwirklichung einer inklusiven Gesellschaft.
ISBN: 978 – 3 – 7900 -0511 – 0
Auszug zum Herunterladen